Bitte kommen Sie nur nach telefonischer oder Email-Anmeldung in die Praxis. Wenn Sie ohne diese Anmeldung kommen, warten Sie nach dem Klingeln bitte vor der Tür.

 

  • Die Regelsprechstunde mit Vorsorgen, Impfungen, Hyposensibilisierung und akuten, Nicht- Covid-19-Verdachtsfällen, findet zwischen 8-16Uhr statt. Am Vormittag werden Babys und Kleinkinder, am Nachmittag Schulkinder behandelt. Ab 16:30 werden Patienten mit Fieber über 38°C, Husten, Halsschmerzen und/oder Störungen des Geschmacks- und Geruchssinns gesehen. Natürlich behandeln wir Ihr Kind bei Atemnot oder sonstigen Anzeichen einer schweren akuten Erkrankung auch während der Regelsprechstunde im Untergeschoss unserer Praxis im Infektsprechzimmer unter maximalen Hygienemaßnahmen.
  • Bitte nur eine Begleitperson pro Kind in der Praxis, bitte lassen Sie, wenn möglich, Geschwisterkinder zu Hause.  Wir können in Zeiten des erneuten Lockdowns keine Ausnahmen bei Vorsorgeuntersuchungen und getrennt-lebenden Eltern machen: wir bitten Sie ausdrücklich um Ihr Verständnis!
  • Beim Betreten der Praxis gilt ohne Ausnahme ab 6 Jahren die Pflicht zum Tragen eines Mund- Nasen-Schutzes, dies gilt auch im Rahmen einer ärztlichen Befreiung zum Schutze der Eltern, der Kinder und des Praxispersonals.
  • Wir bieten Telefontermine für Anliegen an, die keiner körperlichen Untersuchung bedürfen. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, Terminanfragen, Rezepte, Überweisungen und Heilmittelverordnungen per Email zu bestellen. Bitte teilen Sie uns bei Terminanfragen mit, wann wir Ihnen keinen Termin anbieten sollen.
  • Der Zugang zum Spielzimmer ist auf 3 Familien begrenzt, auf dem Spielturm darf nur eine Familie sein. Bitte wahren Sie auch im Spielzimmer die Abstandsregel. Bitte bringen Sie eigene Bücher und Spielsachen zur Unterhaltung der Kinder mit. Bei gutem Wetter soll der Hof als Wartezone genutzt werden.

 

  • U2-Untersuchungen führen wir nach der Entbindung gern bei Ihnen zu Hause durch.